Jahresprogramm

 

2022

 

Der Verein Erhalt Abbe´schen Gedankenguts in Kooperation mit der
Volkshochschule Aalen lädt ein zu dem Vortrag

Von Einsteins Relativitätstheorie zur
modernen Halbleiterproduktion
Wie das Licht zum Beweismittel physikalischer Theorien und
Produktionsmittel ultrapräziser Optikkomponenten wurde


Donnerstag, den 20.Januar 2022, Beginn: 19 Uhr

Licht wird seit mehr als 200 Jahren zur Qualitätskontrolle von optischen Flächen genutzt. Seit entdeckt wurde, dass das Licht Eigenschaften einer elektromagnetischen Welle besitzt, steht insbesondere die „Interferenz“ den Forschern und Technologieentwicklern als hochgenaues Messkriterium zur Verfügung.
Im Vortrag wird über Experimente berichtet, die zur Relativitätstheorie und zum ersten Nachweis einer von Einstein vorhergesagten Gravitationswelle führten.
Des Weiteren wird die hochgenaue digitale Interferometrie vorgestellt, die bei Carl Zeiss seit den 80er Jahren zur Herstellung von Komponenten für astronomische Spiegel und seit den 90er Jahren intensiv zur Herstellung von Optiken für die Halbleitertechnik entwickelt wurde.
Der erreichte Stand bei Carl Zeiss SMT ist Wegbereiter für die Realisierung der aktuellen und zukünftigen Digitaltechnik in der Welt.
Der Referent Dr. Bernd Dörband ist Physiker und seit mehr als 40 Jahren mit der Entwicklung der Interferometrie befasst. Sein Schwerpunktthema seit den 90er Jahren ist die Messtechnik für die Herstellung der optischen Komponenten für Carl Zeiss SMT.

 

2021

Alle Veranstaltungen in 2021 entfallen auf Grund der Pandemiesituation.
Sobald absehbar ist, dass Zusammenkünfte wieder planbar und ohne Risiko möglich sind, wird das Vereinsprogramm hier aktualisiert.

Zu allen Veranstaltungen sind auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen.

Bitte Anmeldung per Email an
schriftfuehrer@abbeverein.de